Angaben zur Yacht::

Länge:9,25 m
Breite:3,05 m
Tiefgang:1,45 m
Masthohe: 12,24 m
Segelfläche: 44,6 m2
Gross- segel:17,1 m2
Genua:27,5 m2
Max. Stehhöhe:1,80 m
Ballast:1383 kg
Gewicht:3500 kg
Ruder:Rumpel
Wassertank: 130 Liter
Kraftstofftank:40 Liter
Kajütenanzahl:2
Kojenzahl: 6
WC-Anzahl:1
zugelassen für6 Pers.

Motortyp: DMB 515 Lombardini 13 HP Diesel, per Schlüssel gestartet

LÀ-BAS

Yacht entworfen von Michel Dufour. Vom Erfolgt des Projektes zeugt die Tatsache, dass die Yacht über mehrere Jahre in einer Gesamtanzahl von ca. 1500 Exemplaren gebaut wurde.
„Dufour Arprege“ ist ein schnelles Wasserfahrzeug und charakterisiert sich durch eine ausgezeichnete Hochseetüchtigkeit. Mehrere Exemplare wurden auf die andere Atlantikseite exportiert. Ein geringer Tiefgang von nur 145 cm mit dem Ballast in Form eines sog. Bulb-Kiels ermöglicht auch flachere Gewässer zu befahren.
Stationärer Motor DMB 515 Lombardini 13 HP und Kraftstoffverbrauch im Bereich von 1-2 Litern pro Stunde erlauben lange Fahrten bei unterschiedlichen Wetterverhältnissen zu unternehmen.
Der Innenraum der Yacht ist geräumig, gut beleuchtet und belüftet. Der Entwerfer hat vier Kojen in der Messe sowie zwei weitere sog. Hundkojen angelegt. Die Bugkabine wurde für eine Toilette mit Waschbecken, einen Schrank und einen großen Raum für Segel, Rettungswesten, etc. überlassen. Er sorgte auch für ausreichenden Platz in der Messe und Kombüse. Der Navigationspult ist genügend groß, um an diesem komfortabel arbeiten zu können. Die Kombüse auf der gegenüber liegenden Seite ist mit einem Doppelbrennerherd und einem Zweikammerabwaschbecken ausgestattet.
Die Yacht ist mit zwei Batterien ausgerüstet, die die Innen- und Außenbeleuchtung, die Wasserpumpe und den Motorstart mit Strom versorgen. Die Yacht besitzt eine Rollfock. Die Ausstattung erfüllt die Anforderungen für das Befahren der Binnengewässer, der inneren Seegewässer und der Küstengewässer.
Die Yacht befindet sich derzeit in Überholung. Einige Fotoaufnahmen können daher den Zustand vor der Überholung darstellen.

Yacht-Ausstattung:

Rollgenua Furlex, Sturmfock, steifer Stag, reffbares Großsegel, Außenbordleiter, Innenbeleuchtung, Abwaschbecken, Kombüse – voll ausgestattet, Doppelbrenner-Spiritusherd, Wasserpumpe, Kühlschrank Waeco 40 ltr, Elektrische 230 V Heizung, Toalete -Außenbordklosett mit Wasser und waschbecken, Kraftstofftank 40 Liter, Trinkwassertank 130 Liter, UKW-Funkanlage Navman 7200 mit DSC, Kompass 2x, Echosonde, GPS/Plotter (Navman 5505), Tablet mit GPS und Karten NV Verlag, Tiller Pilot Autohelm ST1000, Navigationshilfen, Lotsen und Karten, 2 Batterien, Batterieladegerät (vollautomatisch), Steckdose 12V, Steckdose 220V, CD-Radio, SpryHood, offenes Zelt, Rettungsmittel, Verbandskasten, Werkzeugkaste,

Versicherung:

Yacht-CASCO, Haftpflichtversicherung

Heimathafen:

Centrum Żeglarskie, 53.3974042, 14.6356397
ul. Przestrzenna 21, 70-800 Szczecin, Jezioro Dąbie/Dammscher See/, Polen.
Auf dem bewachten Gelände der Marina steht ein Parkplatz zür Verfügung

strzałka
strzałka
strzałka